Archive

Archive for the ‘Antisemetismus’ Category

zeit.de: Strafverfahren wegen Tötung von 85-jähriger Jüdin

27. March 2018 Leave a comment

Nach dem Tod der französischen Jüdin Mireille Knoll sind die beiden Verdächtigen in U-Haft genommen worden. Israel fordert von Frankreich Taten statt Worte. [mehr…]

Advertisements

djv journal: Ein negatives Stück Fernsehgeschichte

28. February 2018 Leave a comment

Manchmal ist es gut, über einen Skandal erst dann in Ruhe Rückschau zu halten, wenn sich die Wogen wieder geglättet haben. Was genau lief schief? Was kann man daraus lernen? Für solche Fragen ist man meist erst zugänglich, wenn der Ärger verraucht ist und die Emotionen nicht mehr hochkochen. [mehr…]

Categories: Antisemetismus, arte tv, WDR

Der ewige Antisemit – Ein Film von Henryk M. Broder – BR 08.11.2017

12. November 2017 Leave a comment

focus: Schweizer Hotel fordert explizit jüdische Gäste zum Duschen auf

16. August 2017 Leave a comment
Ein Plakat in einem Hotel im schweizerischen Urlaubsort Arosa hat eine Debatte über Antisemitismus ausgelöst. Das Hotel forderte ausschließlich jüdische Gäste zum Duschen auf. [mehr…]

Israelhetze und Judenhass: Gibt es einen neuen Antisemitismus? | Maischberger 21.06.2017

22. June 2017 Leave a comment


tagesspiegel: ARD zeigt Antisemitismus-Doku am Mittwoch [ARD 22.15 Uhr]

18. June 2017 Leave a comment
Kehrtwende: Das Erste wird die von Arte abgelehnte Antisemitismus-Doku am Mittwoch zeigen. Danach diskutiert die Talkshow “Maischberger” über Thema und Film [mehr…]

Meedia: „Befremdlich“, aber „kein Einwand“: Arte äußert sich zu Leak der Antisemitismus-Doku durch Bild

13. June 2017 Leave a comment
In der Nacht zu Dienstag veröffentlichte Bild die umstrittene Judenhass-Dokumentation, die Arte und WDR seit Wochen unter Verschluss halten, und betrat damit rechtlich unklares Terrain. Denn die Rechte für die Erstausstrahlung liegen bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten. Nun äußerte sich der Sender Arte, der den vom WDR in Auftrag gegebenen Film eigentlich ausstrahlen sollte, zu Wort. Das Vorgehen der Bild sei “befremdlich”, man habe aber keine Einwände. [mehr…]