Archive

Archive for the ‘Je suis charlie’ Category

zeit.de: Türkische Justiz ermittelt wegen Karikaturen gegen Zeitung

16. January 2015 Leave a comment

Die türkische Zeitung “Cumhuriyet” hat das neueste Titelblatt von “Charlie Hebdo” abgedruckt – wenn auch nur klein. Dafür müssen sich zwei Kolumnisten nun rechtfertigen. [mehr…]

T24: İşte Charlie Hebdo’nun katliamdan sonra çıkan ilk sayısının Türkçe metni

Advertisements

the guardian: Islamists killed in Belgian terror raids ‘planned to massacre police in street’

16. January 2015 Leave a comment

Counter-terror officers kill two and arrest 15 suspected jihadis in Belgium and France with Europe on high alert for further attacks [mehr…]

spiegel online: "Charlie Hebdo"-Anschlag: Schüler stören Gedenkveranstaltungen

16. January 2015 Leave a comment

17 Tote in Paris? Etliche Schüler in Frankreich geben sich unbeeindruckt. Sie stören Schweigeminuten an ihren Schulen und verherrlichen Terrorismus – Lehrer meldeten mehr als 200 Vorfälle. Auch deutsche Schüler benehmen sich daneben. [mehr…]

JeSuisCharlie – JB Bullet – Song on Youtube

15. January 2015 Leave a comment

welt.de: Mit diesen Witzen begegnen "Charlie Hebdo"-Zeichner dem Schmerz

14. January 2015 Leave a comment

Es ist das wohl begehrteste Magazin Europas – die aktuelle Ausgabe von “Charlie Hebdo”. In weiten Teilen Frankreichs ist die Wiederauferstehungs-Nummer des Satireblatts bereits ausverkauft. Doch was zeigen die Karikaturen? FOCUS Online hat sich die „Ausgabe der Überlebenden“ angesehen. [mehr…]

welt.de: "Charlie Hebdo" setzt Mohammed auf den neuen Titel

13. January 2015 Leave a comment

Die nächste Ausgabe von “Charlie Hebdo” erscheint mit einer Rekordauflage von drei Millionen Stück. Über der Zeichnung des weinenden Propheten ist die Zeile “Alles ist vergeben” zu lesen. [mehr…]

Charlie Hebdo Website

zeit.de: Marokko verbietet Zeitungen mit Mohammed-Karikaturen

13. January 2015 Leave a comment

Ausländische Medien mit Zeichnungen von “Charlie Hebdo” dürfen in Marokko nicht verkauft werden. Die Regierung hatte den Pariser Trauermarsch boykottiert. [mehr…]