Archive

Archive for the ‘Kriminalität’ Category

Berliner Morgenpost: Foto-Fahndung: Polizei sucht Kreuzberger Schläger-Duo

Am U-Bahnhof Mehringdamm schlugen drei Männer aus nichtigem Anlass auf einen 33-Jährigen ein und verletzten auch seine Begleiterin. [mehr…]
Advertisements

merkur.de: U-Bahn-Schläger prügeln Mann mitten in Berlin ins Krankenhaus

Berlin – Drei Männer sollen einen 33-Jährigen in Berlin krankenhausreif geschlagen haben. Als er schon am Boden lag, traten sie ihm noch gegen den Kopf. Jetzt wird mit Bildern nach ihnen gefahndet. [mehr…]
Categories: Berlin, Kriminalität

cicero: Absurdes Beschwichtigungstheater

27. April 2017 Leave a comment
Kisslers Konter: Zuwanderer sind überproportional kriminell. Das ist traurig und bitter, aber laut neuen Zahlen ein Faktum. Medien sollten es nicht verharmlosen, doch das tun sie [mehr…]
Categories: Kriminalität

welt.de: Jugendliche schubsen wartenden Mann auf U-Bahn-Gleise

14. January 2017 Leave a comment
Wieder ein schockierender Vorfall in einem Berliner U-Bahnhof: Eine Gruppe Jugendlicher hat offenbar grundlos wartende Fahrgäste attackiert, einen Mann sogar ins Gleisbett gestoßen. [mehr…]

welt.de: U-Bahn-Treter Svetoslav S. per Haftbefehl gesucht

15. December 2016 Leave a comment
Sein brutaler Tritt in den Rücken einer jungen Frau löste bundesweit Entsetzen aus. Nun hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den U-Bahn-Treter erlassen. Er soll im Ausland untergetaucht sein. [mehr…]
Categories: Berlin, Kriminalität

Generalanzeiger Bonn: Niklas P. gestorben – Erste Hinweise auf Täter

Nach dem Tod des 17-jährigen Niklas P., der am vergangenen Samstag in Bad Godesberg von mehreren Unbekannten attackiert wurde, sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Jetzt gibt es erste Hinweise. [mehr…]

Polizei Bonn

Fahndung nach :

1. Person 17-21 Jahre alt zwischen 180cm – 185cm groß brauner, dunkler Hauttyp stämmige Statur schwarze Haare, Seite kurz, oben länger nach hinten gegelt sprach akzentfrei deutsch trug u.a. schwarze Jacke (u.U. Lederjacke) und Jeanshose, weiße Schuhe 

2.Person 17 – 20 Jahre alt kurze schwarze Haare ca. 180cm – 185cm groß brauner Hauttyp normale Statur weiße Jogginghose weißer Pullover (Adidas oder Nike) ggfls. mit Reißverschluss weiße oder graue Kappe führte u.U. eine schwarze Tasche mit sprach akzentfrei Deutsch 

3.Person älter als 18 Jahre lange Haare schwarze lockige Haare, an den Seiten kurz rasiert, nach oben und winkelartig nach hinten frisiert schmale Statur schwarzer Vollbart schwarze Lederjacke, Jeans kleiner als die anderen beiden Tatverdächtigen massives Schuhwerk 

Die Ermittler bitten weiter um Hinweise zu den Tatverdächtigen und fragen:
Wer hat das Tatgeschehen beobachtet?
Wer hat die drei Tatverdächtigen vor oder nach der Tat beobachtet?
Wer kann Angaben zur Identität der Verdächtigen machen?
Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen können, wird (von der Staatsanwaltschaft Bonn) eine Belohnung von
3.000,00 Euroausgesetzt. 

Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden; sie ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.
Hinweise zu dem Fall nimmt die Mordkommission unter der Rufnummer 0228 – 150 entgegen.

www.polizei-bonn.de 

zdf: Die Antänzer am Cottbusser Tor