Archive

Archive for the ‘US Crisis’ Category

format.at: US Märkte fürchten nach US Wahl neues Schuldendrama

22. October 2012 Leave a comment

Ob der nächste US-Präsident nach der Wahl am 6. November Barack Obama oder Mitt Romney heißt, ist den Akteuren an den Finanzmärkten weitgehend egal. Hauptsache, der Wahlsieger hat auch eine klare Mehrheit im Kongress hinter sich. [mehr…]

Advertisements
Categories: US Crisis

spiegel online: US-Abgeordnete wurden in der Krise noch reicher

7. October 2012 Leave a comment

Der amerikanische Durchschnittshaushalt verlor in der Finanzkrise viel Geld – anders stellt sich das bei den Abgeordneten im US-Kongress dar. Viele Repräsentanten und Senatoren verdienten laut “Washington Post” in der Krise kräftig dazu. Besonders erfolgreich waren die ohnehin reichsten Politiker. [mehr…]

washington post: Capitol Assets: Congress’s wealthiest mostly shielded from effects of deep recession

7. October 2012 Leave a comment

If you could peer deeply into how the 535 members of Congress handle their money, what would you find? 
You would see a diversity of investment strategies and results, from those who put their money into riskier, high-growth funds to those who own safe municipal bonds. The legislators range from the super-rich to the deep-in-debt, from inherited wealth to married wealth to no wealth at all. They are entrepreneurs and farmers, oilmen and ranchers, lawyers and real estate developers. [more…]

Spiegel Online: "Wir kriegen nichts, die Banker alles"

5. October 2011 Leave a comment

Im Netz formiert sich Widerstand gegen die US-Finanzindustrie: Ein Blog sammelt die Geschichten frustrierter Bürger – sie fordern, dass der amerikanische Traum auch für sie gilt. Ihr Motto: “Wir sind 99 Prozent.” [mehr…]

Categories: US Crisis

OccupyWallStreet – The resistance continues at Liberty Square and Nationwide!

5. October 2011 Leave a comment
Categories: US Crisis

zeit online: US-ARMUTSRATE 46 Millionen Amerikaner sind arm

13. September 2011 Leave a comment

Es ist der höchste Stand seit den Neunzigern: Jeder sechste US-Bürger ist arm, noch mehr haben keine Krankenversicherung. Afro- und Hispano-Amerikaner leiden besonders. [mehr…]

Categories: US Crisis, USA

RP Online: Wie Schulden eine US-Stadt ruinieren

22. August 2011 Leave a comment

Camden ist die Stadt mit der zweithöchsten Verbrechensrate in den USA. Der Ort ist arg gebeutelt durch die Finanznot. Die Feuerwehr kann nicht mehr zu jedem Brand ausrücken, auch bei der Polizei wurde stark gekürzt. In Camden wiederholt sich im Kleinen der Schuldenstreit von Washington. [mehr…]


ARD: USA-Kein Geld für Feuerwehr und Polizei

Categories: US Crisis